Skip to main content

Bike-Rucksäcke

Bike-Rucksäcke sind speziell auf die Erfordernisse des Radfahrens angepasst. Meistens liegt ihr Fassungsvolumen zwischen 10 und 30 Litern. Wie normale Rucksäcke besitzen auch die Modelle speziell für Radlerinnen und Radler zwei gepolsterte Schultergurte.

Zudem statten Hersteller Fahrradrucksäcke zumeist mit einem Hüft und Brustgurt aus. Von anderen Rucksäcken unterscheiden sich diese Modelle aufgrund der Fächeraufteilung und bestimmter Ausstattungsmerkmale, die nur beim Fahrradfahren Sinn machen.


Wie funktioniert ein Fahrradrucksack?

Bei einem Fahrradrucksack ruht die Last auf den beiden Schultergurten und auf dem Hüftgurt. Während bei großen Trekkingrucksäcken der Großteil der Last auf dem Hüftgurt ruht, ist die Lastverteilung bei Fahrradrucksäcken ausgeglichener. Hierfür ist vor allem die leicht gebückte Haltung beim Fahrradfahren verantwortlich.

Da besonders Abfahrten zu hohen Geschwindigkeiten führen, sollte der Fahrradrucksack eng am Körper anliegen und in Kurven nicht zu den Seiten rutschen: Dies gewährleistet ein durchdachtes Tragesystem.

Zum Verstauen des Gepäcks bieten Bike-Rucksäcke verschiedene Fächer. Dabei nimmt diese Art des Rucksacks auf spezifische Ausrüstungsgegenstände wie Helm oder Werkzeug Rücksicht.


Welche Arten von Fahrradrucksäcken gibt es?

Fahrradrucksäcke lassen sich in zwei Größenkategorien einteilen: Die kleinen Modelle fassen zwischen 10 und 15 Litern und das Fassungsvermögen der großen Fahrradrucksäcke liegt zwischen 15 und 30 Litern.


Das Tragesystem

Das Prinzip des Tragesystems eines Fahrradrucksacks ähnelt den Systemen von anderen Rucksäcken. Somit besteht das Tragesystem aus zwei gepolsterten Schultergurten, deren Abstand sich mit einem schmalen Brustgurt regeln lässt. Sowohl der Brust- als auch die beiden Schultergurte besitzen Schnallen zur Anpassung der Länge.

Der gepolsterte Hüftgurt überträgt einen Großteil der Last auf die Hüftknochen und entlastet somit die Schultern. Ebenfalls über Schnallen lässt sich die Länge dieses Hüftgurts optimal anpassen. Das Öffnen und Schließen dieses Gurts funktioniert dank Blitzverschluss (Steckverschluss) problemlos.

Günstige Fahrradrucksackmodelle besitzen nur einen schmalen Hüftgurt, der keinerlei Gewicht trägt. Diese Modelle verhindern nur, dass sich der Fahrradrucksack seitlich bewegt. Grundsätzlich bieten jedoch Tragesysteme mit ausgebildetem Hüftgurt mehr Tragekomfort.

Außer den Gurten des Tragesystems beeinflusst die Ausbildung der Rückenpartie den Tragekomfort des Fahrradrucksacks. Um ein starkes Schwitzen zu verhindern, sorgen Hersteller mit einer dreidimensionalen Gestaltung der Rückenpartie für eine Hinterlüftung: Luftkanäle verhindern, dass es zu Hitzestau kommt. Zudem setzten Rucksackhersteller im Rückenbereich besonders atmungsaktives Mesh-Gewebe ein, das die Transpiration schnell vom Körper wegleitet.


Die Rückenprotektoren

Rückenprotektoren unterscheiden Fahrradrucksäcke von fast allen anderen Rucksacktypen – nur Rucksäcke für Snowboarder und Freeskifahrer besitzen ebenfalls diese Protektoren. Bei den meisten Modellen lassen sich diese Protektoren herausnehmen. Sie befinden sich direkt hinter dem Tragesystem des Fahrradrucksacks in einem separaten Fach. Bei einem Sturz schützen diese Protektoren die Wirbelsäule vor schwerwiegenden Verletzungen, da sie die Aufpralllast abfangen: Steine schlagen nicht durch den Rucksack direkt auf die Wirbelsäule durch. Zudem erhöhen Fahrradrucksäcke mit diesem Ausstattungsmerkmal die Sicherheit. Vor allem für Mountainbiker empfehle ich deshalb Fahrradrucksäcke mit integriertem Rückenprotektor.


Das Werkzeugfach

Das Werkzeugfach bildet oft das äußerste Fach und besitzt einen umlaufenden Reißverschluss. Somit besteht die Möglichkeit, dieses Fach komplett aufzuklappen. Dies sorgt für Übersicht und einen direkten Zugriff. Um die Organisation des Werkzeugs zu erleichtern, statten Hersteller das Werkzeugfach mit verschiedenen Unterteilungen aus. So lassen sich Werkzeuge, Flickzeug, Ersatzschlauch etc. übersichtlich verstauen.


Der Helmhalter

Der Helmhalter befindet sich außen am Fahrradrucksack und dient der Aufbewahrung eines Fahrradhelms. Hier handelt es sich um ein Netz oder ein Stück Stoff, das sich mit vier Gurten außen am Fahrradrucksack befestigen lässt. Einige Hersteller realisieren den Helmhalter durch einfache Gurte, unter denen der Helm – nach dem Festziehen – direkt am Rucksack sitzt.


AngebotBestseller Nr. 1
deuter Bike I 20 Fahrradrucksack
  • Hervorragende Belüftung und kompakter, sicherer Sitz am Rücken durch das deuter Airstripes Rückensystem
  • Abnehmbare Regenhülle mit eigenem Staufach
  • Praktische Reflektorenelemente sorgen für hohe Sicherheit
  • Vorrichtung für Trinksystem (deuter Streamer 3.0 - nicht enthalten!)
  • Herausnehmbare Sitzmatte
AngebotBestseller Nr. 2
Jack Wolfskin 2004961 VELOCITY 12 Rucksack, black, ONE SIZE
  • Ein-Kammer-Radrucksack
  • flexibles Vollkontakttragesystem
  • Hauptfach, 4 Taschen
  • Helmfixierung
  • Befestigung für LED-Leuchte
AngebotBestseller Nr. 3
EVOC Rucksack FR Enduro Blackline, Schwarz, M/L
323 Bewertungen
EVOC Rucksack FR Enduro Blackline, Schwarz, M/L
  • Protektoren Rucksack mit LITESHIELD - Der Outdoor Rucksack hat einen leichten LITESHIELD Rückenprotektor ( CE-Norm EN 1621-2 und ist TÜV/GS-geprüft) mit 95% Schockabsorption und eignet sich für Bike-Touren und Trails
  • Der Enduro Rucksack von EVOC, hat das LITESHIELD CARRY SYSTEM AIR mit einem angenehm dünnen, sowie elastischen und luftdurchlässigen Hüftgurt verbaut
  • Effiziente Facheinteilung - Neben dem Hauptfach verfügt der Outdoor Rucksack über ein separates Fach für Trinkblasen bis 3l oder einen Helm, flexible Seitentaschen, Außentaschen und eine Hüftgurttasche
  • Für viele Sportarten der perfekte Begleiter - Der Protector Rucksack von EVOC ist wasserfest und eignet sich als Motorrad Rucksack, Fahrradrucksack oder Wanderrucksack
  • Lieferumfang: EVOC FR ENDURO BLACKLINE 16l Protektor Rucksack Fahrradrucksack Motorradrucksack - Größe: M/L - Farbe: Schwarz
AngebotBestseller Nr. 4
toptrek Fahrradrucksack 18L Ultraleicht Fahrrad Rucksäcke mit Regenschutz und Helmabdeckung Trinkrucksack Wasserdicht Radsport Rucksack Sportrucksack Hydration Rucksack für Herren MTB(Schwarz)
  • 【Anti-Riss Material & Große Kapazität】Toptrek 18L Fahrradrucksack, Aus Wasserdicht und Anti-Riss Nylongewebe, Ultraleichte und robuste, haben eine längere Lebensdauer. Es eignet sich für Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Camping, Bergsteigen und Wandern usw.
  • 【Professionelles Design】Mesh-Fach ist perfekt für fahrradhelm und am Schultergurt befindet sich ein verstecktes Trinksystem für Trinkblase (Trinkblase nicht im Lieferumfang enthalten). Auf dem Schultergurt wird ein verdeckter Wasser -Ausgang für Trinkblase ausgestattet. Sie können jederzeit auch wenn beim Fahren Wasser trinken. Die reflektierenden Streifen bieten die Sicherheit der Nachtfahrt.
  • 【Atmungsaktiv & Verstellbar】Mesh EVA Design auf der Rückseite, Atmungsaktive Rückseite und Schultergurt wurden extra mit Meshmaterial für optimalen Komfort gepolstert. verstellbarer Schulterriemen / Brustgurt / Taillengurt, so dass er perfekt zu jedem Kunden passt.
  • 【Mehr zubehör】Handytasche und Regen-Abdeckung sind im Lieferunfang enthalten, um Ihre Sachen zu schützen.
  • 【Was werden Sie bekommen】Toptrek 18L Ultraleicht Fahrradrucksack mit Regenschutz, kostenlose Garantie für ein ganzes Jahr und 24/7 Kunstendienst, 100% Kundenbefriedigung.